Einzelsupervision | Gruppensupervision | ausbildungsbegleitende Supervision | Teamsupervision | Arbeitsweise | Feldkompetenz


Supervision ist eine Beratungsmethode, die die Qualität beruflicher Arbeit sichert und verbessert.

Ihr Ausgangs- und Bezugspunkt ist das berufliche Handeln und Erleben von Einzelnen, Gruppen und Teams.

Szenen, Probleme und Konflikte sind der Gegenstand der Supervision.

Nach einem telefonischen oder schriftlichen Erstkontakt biete ich Ihnen ein Kontraktgespräch als Entscheidungsgrundlage zur Klärung der Inhalte, Themen, Ziele und Rahmenbedingungen der Supervision. 

In der Einzelsupervision können Sie

·          Ihre berufliche Rolle reflektieren

·          Den Umgang mit KlientInnen, KundInnen und KollegInnen verbessern

·          Berufliche Krisen meistern

·          Anstehende Entscheidungen/berufliche Umorientierungen vorbereiten

In der Gruppensupervision kommen Menschen zusammen, die in unterschiedlichen institutionellen Rahmen arbeiten und entweder gleiche, ähnliche oder unterschiedliche berufliche Rollen und Funktionen einnehmen.

In den Treffen ausschließlich zum Zweck der Supervision können sowohl 

  • Fallsupervisionen, d.h. die Reflexion der Arbeit mit Kundinnen und Klientinnen, wie auch
  • Berufliche Weiterentwicklungen
  • Rollen im Team und institutionelle Rahmenbedingungen

Themen der Supervision sein.

Der Schwerpunkt der Supervision wird in der Gruppe zu Beginn erarbeitet. 

Eine Besonderheit der Gruppensupervision ist die ausbildungsbegleitende Supervision.

Ich verfüge über langjährige Erfahrung in der supervisorischen  Begleitung von Ausbildungsgruppen aus den Bereichen systemischer Familienberatung und lösungsorientiertem Arbeiten in Sozialen Diensten, Pflegekinderdienst und Adoptionswesen. 

Teamsupervision verstehe ich als organisationsbezogene Supervision, d.h. neben der Fachlichkeit und Persönlichkeit der Einzelnen sind die institutionellen Rahmenbedingungen mit im Fokus der Aufmerksamkeit.

So beziehe ich neben den Personen, die eine gemeinsame Aufgabe wahrnehmen, bereits in der Kontraktphase Leitungskräfte zum Finden der Themenschwerpunkte und Ziele der Supervision mit ein.

Inwieweit Leitungskräfte am gesamten Supervisionsprozess teilnehmen, wird ebenfalls dort verhandelt.

Schwerpunkte der Teamsupervision können zum einen die

  • Fallsupervision, wie auch
  • Fragen der Zusammenarbeit im Team, wie Rollen und Aufgabenklärung, Verbesserung der Kommunikation und Kooperation, Teamentwicklung, Entwicklung neuer Strukturen, Aufgaben und Konzepte sein

Neben einer in regelmäßigen Zeitabständen stattfindenden Teamsupervision besteht auch die Möglichkeit der supervisorischen Begleitung von einem oder mehreren Teamtagen.


Arbeitsweise:
 

Im Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit als Supervisorin stehen die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Personen/Persönlichkeiten, ihrem Sein und Gewordensein, ihren beruflichen Rollen und institutionellen Rahmenbedingungen. 

Als Supervisorin für medienintegrierte Beratung (Ausbildung an der Akademie Remscheid) arbeite ich mit

  • Strukturierenden Methoden wie Flipchart, Fragebögen, Moderationskarten
  • Kreativen Medien, wie Bildern/Symbolen, Familienbrett, Skulpturen und Aufstellungen

Wichtig ist mir, dass die jeweilige Methode das Thema der Supervision erfassen und bearbeiten hilft, den Supervisionsprozess fördert und neue Einsichten und Lösungsansätze ermöglicht.

Der Einsatz einer Methode erfolgt immer in Abstimmung mit den Einzelnen, Gruppen, Teams. 

Beispiele:

Individuelle Auswertung zum Abschluss einer mehrjährigen Zusatzausbildung in systemischer Familienberatung

 

 

 

 

 

Auswertung zum Abschluss einer Einzelsupervision mit dem Schwerpunkt "Kinderschutzarbeit"

Feldkompetenz:

Ich habe langjährige Supervisionserfahrung mit MitarbeiterInnen und Leitungskräften in den Arbeitsfeldern

  • Soziale Dienste, Pflegekinderdienst und Adoptionsdienst
  • Sozialpädagogische Familienhilfe, ambulante Familienhilfe, Familienambulanz, aufsuchende Familenberatung
  • Familienberatung und Schwangerenberatung
  • Ambulante und stationäre Jugendhilfe in unterschiedlicher Trägerschaft
  • Jugendhilfeprojekte
  • Kindergärten und Tageseinrichtungen für Kinder
  • Wohnheim und Tagesstätte für psychisch beeinträchtigte Menschen
  • Justizvollzug 

Home | Zur Person | Supervision | Coaching | Kontakt/Impressum